Info 2: (Weihrauch-)Karawane

Malika ist auf der Weihrauchstraße unterwegs. Diese Krawanenroute führte von Dhofar im heutigen Oman bis nach Gaza und Damaskus. Du kannst dir die Strecke auf einer Weltkarte anschauen. Oman liegt- von Israel aus gesehen- im Osten. Weil im Osten am Morgen die Sonne aufgeht, werden die östlichen Länder auch „Morgenland“ genannt. 
Weihrauch war zu Malikas Zeit sehr wertvoll: es ist das Harz eines Baumes, das getrocknet wird. Wenn man es auf einer glühenden Kohle verbrennt, duftet es. Es wurde- wie viele andere Waren- mit Karawanen entlang der Wüstenregionen transportiert. Einer Karawane gehörten viele Menschen und Lasttiere- Kamele oder Esel- an. Meist reiste eine Karawane an einem Tag ca. 30 km weit. 
Manche Forscher meinen auch, die Könige seien aus der Stadt Hamadan gekommen und wären einer andere Route gefolgt als die Weihrauchkarawane. Für Malika und ihre Geschichte ist der genaue Startpunkt der Reise aber auch nicht so wichtig. Viel wichtiger ist, dass sie sich auf den Weg macht, um Jesus, den König, zu begrüßen.

 

Feedback!

Meine Malika-Aktion

Aktionsgruppen anmelden: Du folgst Malika auf ihrer Reise? Wir würden uns freuen, wenn du uns davon erzählst!

Gästebuch 

Rückmeldung geben: Hier kannst du  Malika und das Vorbereitungsteam grüßen oder ein Feedback geben!

Information über uns:

 

 

 

JUKI-Unterstützer/-in werden!

  • Spenden!
  • Mitmachen!
  • Mitglied werden!