3. Woche

Sterne suchen und finden

Malika folgt einem hellen Stern - er leuchtet und "zieht sie an". Der Advent ist für Kinder eine Zeit, in der alle Sinne angesprochen werden: Gerüche, Lichter, Wärme und Kälte - all das gehört zum echten Advents-Feeling. Werdet also aktiv und sorgt für adventliche Sinneseindrücke!

Stern-Plätzchen/Kekse Rezept

Hier findest du ein tolles Rezept für "Spitzbuben".

Spiel: Sternensucher

Es bilden sich zwei gleichgroße Gruppen (Stern und Sternsucher). Die Gruppe „Stern“ begibt sich mit einem Zeitabstand von ca. 10 Minuten auf den Weg und legt eine Fährte mit 15 Sternen. Auf jedem Stern steht wie und in welche Richtung der weitere Weg verläuft! Diese Fährte soll deutlich den Weg den Sternsuchern erklären. Die Sternsucher begeben sich auf die Suche nach den Sternen und müssen versuchen, die hinterlegten Sterne alle einzusammeln um ans Ziel zu gelangen. Die Sterngruppe muss darauf achten nicht von den Sternsuchern entdeckt zu werden.

Kleidung zur Zeit Jesu

Im Winter ziehen wir besondere Kleidung an: jacken, Mützen, Handschuhe! Was aber haben Malika und ihre Freunde getragen?
Eine lustige und zeitvertreibende Sache ist das Turban-Binden: Hier gehts zur Anleitung! Turban binden

Tunika für Frauen und Männer: eine ärmellose Tunika könnt ihr selbst nähen. Ihr braucht eine Stoffbahn, die etwa 90 cm breit ist und doppelt so lang, wie der Abstand von Schulter bis Knöchel. Die Bahn legt ihr aufeinander, sodass eine Doppelbahn entsteht, die die Länge von Schulter bis Knöchel hat. Für den Halsausschnitt schneidet ihr nun die „Legefalte“ in der Mitte ca. 15 cm weit ein. Damit der Kopf durchpasst, müsst ihr noch einen Schnitt auf der Brustseite der Tunika vom Halsausschnitt abwärts machen (als würde man ein Hemd oben etwas aufknöpfen). Die Seiten werden nun bis kurz unter den Arm zugenäht. Die Tunika könnt ihr mit Stoffmalfarben in braun und blau verzieren (andere Farben gab es damals noch nicht für Kleidung). Ihr braucht unbedingt einen Gürtel. Vielleicht dürft ihr von den Messdienern ein Zingulum ausleihen. Ansonsten könnt ihr auch eine festere Kordel benutzen.
[Einfarbige Meterware für 2-4 Euro pro Meter gibt es bei IKEA. Aber auch Schneidereien und Stoffgeschäfte geben oft gerne Restbestände ab, die keine Verwendung mehr finden. Einfach nachfragen!]

Römische Soldaten: Schwerter, Dolche und Schilde lassen sich leicht aus dicker Pappe basteln und mit Acrylfarbe bemalen. Das gilt auch für Bein- und Brustpanzer: Grundform auf Pappe aufmalen und ausschneiden (am einfachsten mit einem starken Messer). Dann Schnüre oder Gummis durchziehen und entsprechend befestigen. Als Umhängemantel könnt ihr eine Wolldecke benutzen, die ihr vorne mit zwei großen Sicherheitsnadeln schließt. Wenn ihr die Decke etwas zusammenrafft entsteht hinten eine Art Kapuze.
Wer sein Kostüm perfektionieren will, kann hier einen Bausatz für den Römerhelm bestellen!

 

Feedback!

Meine Malika-Aktion

Aktionsgruppen anmelden: Du folgst Malika auf ihrer Reise? Wir würden uns freuen, wenn du uns davon erzählst!

Gästebuch 

Rückmeldung geben: Hier kannst du  Malika und das Vorbereitungsteam grüßen oder ein Feedback geben!

Information über uns:

 

 

 

JUKI-Unterstützer/-in werden!

  • Spenden!
  • Mitmachen!
  • Mitglied werden!